Buchhandlung Baeuchle

Buchhandlung Baeuchle



Buchtipp: Adams Erbe

Astrid Rosenfeld



Der kleine Edward wächst in Berlin mit Mutter und Großeltern auf. Immer wieder hört er, daß er Adam dem Bruder seines Großvaters so ähnlich sieht. Die Erwachsenen stöhnen jedesmal auf: Hoffentlich hat er nicht seinen Charakter geerbt.
Nach vielen Jahren, er ist bereits über zwanzig, findet er nach dem Tod seiner Oma auf dem Dachboden ein Tagebuch das von Adam geschrieben wurde. Adam erzählt vom Leben als Jude in der Zeit des Nationalsozialismus und von der Suche nach seiner großen Liebe Anna, die ihn ins besetzte Polen und ins Warschauer Ghetto führt.

Tags: Zweiter Weltkrieg, Liebesgeschichte

[ weitere Empfehlungen aus der Rubrik Belletristik ]