Buchhandlung Baeuchle

Buchhandlung Baeuchle



Buchtipp: Malavita

Tonino Benacquista



Dieses Buch sollte ursprünglich BadFellas heißen und wurde nun aufgrund der Verfilmung, die 2013 in die Kinos kommt, in Malavita umbenannt. Der Autor Benacquista hat bisher vor allem Drehbücher geschrieben und dieses Buch ist wie ein schneller Film.
Das Ganze ist witzig, anarchisch und wir erfahren, wie Manzoni-Blake seine Tarnung mal wieder verbockt. Dennoch ist dieser Killer nicht unsympathisch und seine schriftstellerischen Versuche geben dem Buch das gewisse Etwas. Wir haben hier die archaisch-einfache, schlichte und brutale Sichtweise der Mafiosi, die einer gewissen Konsequenz und Logik aber nicht entbehrt und das normale und politisch korrekte Leben, das Gewalt nicht toleriert. Dieser Gegensatz erzeugt enorme Spannung und Witz und ist gleichzeitig ein entlarvender Spiegel. Wer Spaß hat an schnellen Krimis, gemischt mit anarchisch absurdem Humor, kommt hier voll auf seine Kosten. Ein Buch für Leser von 17-99.

[ weitere Empfehlungen aus der Rubrik Krimis ]