Buchhandlung Baeuchle

Buchhandlung Baeuchle



Höllsteig

Thomas Erle



Thomas Erle ist ein badischer Schriftsteller, der in Emmendingen wohnt. Er legt mit Höllsteig seinen dritten Kriminalroman bei Gmeiner vor. Sein Ermittler ist der Weinhändler Lothar Kaltenbach, der eine Weinhandlung am Kaiserstuhl betreibt. Im Weinberg seines Onkels wird ein Toter gefunden, tags darauf verschwindet Lothar Kaltenbachs Freund. Ein vor kurzem aus der Haft entlassenes ehemaliges Mitglied der RAF scheint mit dem Toten und dem Verschwinden seines Freundes zusammen zu hängen. Wir folgen dem Weinhändler Kaltenbach durch die Weinberge auf der Suche nach dem Täter und dann geschehen weitere Morde, die alle in Verbindung mit dem RAF Mitglied und einer alten Widerstandsgruppe gegen das AKW Whyl in Verbindung stehen. Der Krimi findet seinen Höhepunkt hier um die Ecke, am Ravenna Viadukt.
Thomas Erles Krimis sind spannend, aber immer ein wenig konstruiert, beinahe schon über-ambitioniert, er packt viel rein, Regionalgeschichte, Ortskenntnis, für einen Regionalkrimi ist er schon mal richtig gut und absolut lesenswert, besonders für Leser, die den Kaiserstuhl, Freiburg, Hinterzarten und Breitnau kennen. Hier birgt sich viel Geschichte gepaart mit Action, ein wenig steif, aber wie gesagt, für einen Regionalkrimi richtig gut.

Tags: Hinterzarten

[ weitere Empfehlungen aus der Rubrik Wälderleben ]