Buchhandlung Baeuchle

Buchhandlung Baeuchle



Schwarze Tannen

Heidi, Martin Kuhnle



Dieser Regionalkrimi spielt in Hinterzarten, das allein war der Grund, dieses Büchlein zu lesen. Wir haben mehrere Protagonisten, die da sind:
Die Familie Falkenberg und deren Söhne, der eine nett, liebenswert, erfolgreich, talentiert und gutaussehend ist Leadsänger und Gitarrist der Rockband ragealas und vermisst. Der andere Sohn kriminell und ein echter Loser und sonst gar nichts.
Barbara Nowatzki aus München die auf dem Westweg wandert, die Schönheit des Schwarzwalds entdeckt und den Hinterzartener Taxiunternehmer kennen und lieben lernt.
Hauptkommissar Waldner aus Freiburg, der mit dem Fall einfach nicht weiterkommt.
Lutz Luggenwalt, ehemaliger Hauptkommissar und nun hellsichtiger Aussteiger.
Der Hochschwarzwald, insbesondere der Westweg, Feldberg, Titisee und Hinterzarten
So bunt gemischt wie die Protagonisten, so kommt auch dieser Regionalkrimi daher, zu bunt, zu viel und doch fehlt das Gefühl für Land und Leute.
Toll sind die Wegbeschreibungen des Westweges, man erkennt hier sofort die Wanderspezialisten und es wäre schön, wären die beiden Autoren hierbei auch geblieben. Ambitioniert, aber leider eben nur das. Schade und dann noch der Preis, ein Regionalkrimi im Taschenbuchformat für 17,90, die Hälfte wäre angemessen und als Versucherle im Verkauf vertretbar, so aber ist dieses Bändchen halt einfach auch noch unangemessen teuer.

Tags: Schwarzwaldkrimi, Hinterzarten

[ weitere Empfehlungen aus der Rubrik Wälderleben ]