Buchhandlung Baeuchle

Buchhandlung Baeuchle



Buchtipps: Belletristik

Sortierung: [ neuste zuerst ], [ Autor ], [ Titel ][ zurück]


Rosseau, Murielle: Savoir-Vivre (Insel)
Zugegeben, wäre das Thema der Winterlese 2018 nicht das „Dreiländereck“ und ich nicht auf der Suche nach passenden Büchern gewesen, dann hätte ich dieses kleine wunderbare Büchlein nicht entdeckt. Murielle Rousseau ist Französin und lebt mit ihrer Familie in Freiburg. In Savoir- Vivre arbeitet sie Klischees und Vorurteile über Franzosen und Frankreich von A-Z durch und ab, sie widerlegt und bestätigt, beschreibt und erklärt, erzählt Wissenswertes und Geschichten und das macht sie so wunderbar leicht, so charmant, verspielt und voller Liebe zu ihrem Heimatland, dass es eine wahre Lese-Freude ist!  mehr ...
Tags: Frankreich


Stagg, Julia: Monsieur Papon oder ein Dorf steht Kopf (Hoffmann & Campe)
Fogas ist ein kleiner verträumter Ort in den französischen Pyrenäen. Das einzige Restaurant des Ortes soll verkauft werden und zwar, oh Schreck, an Engländer! Dies gilt es zu verhindern, sagen die einen aus purem Eigeninteresse, das bleibt anzuwarten, sagen die anderen. Und es stellt sich heraus, die Engländer sind auch nur Menschen und zwar nette. Aber es ist zu spät. Der Bürgermeister möchte dieses Restaurant für seinen Schwager erwerben und setzt alle Hebel in Bewegung, um die Engländer wieder zu vertreiben. In diesen Kosmos dieses kleinen Dorfes fühlt man sich sofort wohl, naja dank vieler Klischees eben. Aber es macht Spaß dieses Büchlein zu lesen, als leichte Unterhaltung, zur Einstimmung auf den Urlaub. Eine hübsche, stimmungsvolle Unterhaltung, mit französischen Flair und die immer irgendwie gut ausgeht.
Tags: Humor, Frankreich, Savoir Vivre
zurück