Buchhandlung Baeuchle

Buchhandlung Baeuchle



Buchtipps: Belletristik

Sortierung: [ neuste zuerst ], [ Autor ], [ Titel ][ zurück]


Scheer, Regina: Machandel (Knaus)
Ausgangspunkt ist Clara, die ihren Bruder an seinen Heimatort Machandel begleitet, bevor er aus der DDR ausreist. Er wuchs dort auf, Clara in Berlin. Sie selbst möchte in Machandel den Spuren ihrer Familie nachgehen und eine Sommerkate kaufen. In diesem Ort, in einem Gutshaus, wohnten viele Menschen unterschiedlicher Herkunft und eben Claras Familie. Diese Geschichten der Menschen, sowie die politischen Ereignisse zwischen den Jahren kurz vor dem zweiten Weltkrieg und nach der Wendezeit, verwebt Regina Scheer meisterhaft. Ich habe dieses Buch sofort geliebt. Ihre Sprache ist wunderbar einfühlsam und mit einer Leichtigkeit behaftet, die den Leser durch die Seiten trägt.
Tags: DDR


Stanisic, Sasa: Vor dem Fest (Luchterhand)
Ein Roman, der ein buntes Potpourri an Personen aufbietet. Halb in der Gegenwart und halb in der Vergangenheit spielend, stellt uns Stanisic die Bewohner des Dorfes Fürstenfelde vor, dies sind unter vielen anderen: der tote Fährmann, Frau Kranz, die nachtblinde Malerin, der Glöckner samt Lehrling, Herr Schramm und die Füchsin, die auf der Suche nach Eiern durch den Roman huscht.  mehr ...
Tags: DDR


Krien, Daniela: Irgendwann werden wir uns alles erzählen (List)
Eine Liebesgeschichte in einem Bauerndorf nahe der deutsch-deutschen Grenze im Sommer 1990, als Grenzen keine Rollen mehr spielen. In ihrer knappen, kurzen Sprache, die dennoch alles sichtbar macht und entlarvt, erzählt Krien hier eine Geschichte von Liebe, Tragik und Aufbruch, offenbart Schräglagen, ist in ihrer Klarheit manchmal schon komisch. Eine literarische Entdeckung voller Tiefe und Lebensweisheit, ein ganz besonderes Buch, das den Leser überrascht mit seiner Tiefe und Erzählweise, unbedingt lesen!
Tags: DDR, Wende
zurück