Buchhandlung Baeuchle

Buchhandlung Baeuchle



Buchtipps: Belletristik

Sortierung: [ neuste zuerst ], [ Autor ], [ Titel ][ zurück]


Tartt, Donna: Der Distelfink (Goldmann)
Es ist die Geschichte des 13-jährigen Theo Decker, der mit seiner Mutter das Metropoliten Museum of Art besucht, als ein Terroranschlag die Räume in denen sie sich befinden zerstört und seine Mutter zu Tode kommt. Diese Szene: Wie der kleine Junge auf der Suche nach seiner Mutter durch die zerstörten Museumsräume irrt und dabei auf einen sterbenden alten Mann trifft, der ihm aufträgt, ein Bild, den Distelfink mitzunehmen...spätestens ab dieser Szene weiß der Leser, das ist nicht irgendein Roman, das ist große Literatur, das sind Bilder und Menschen, die den Leser lange begleiten, das ist Kino im Kopf. Dieses Buch ist literarische Milieustudie, Entwicklungsgeschichte und Kunstkrimi in einem. Hier knüpft Donna Tartt an ihren großen Erfolg- Die geheime Geschichte- an, nur noch besser, eleganter, zielgenauer, ein besonderer Roman, ein Leckerbissen für anspruchsvolle Leser!
Tags: Kunstkrimi, Amerika, Entwicklungsroman


Wecker, Helene: Golem und Dschinn (Hoffmann & Campe)
Ein Roman über Golems und Dschinns für Erwachsene, spinnen die jetzt? Das musste ich natürlich lesen und war begeistert. Im New York des Jahres 1899 leben die Frau aus Ton, der Golem Chava und der Mann aus Feuer, der Dschinn Ahmad. Dieses Buch ist ein toller Schmöker, keine Fantasy und doch ein Märchen, das ausgerechnet zu Beginn des 20. Jahrhunderts in New York spielt.  mehr ...
Tags: Amerika, Fantasy, Märchen


Kappacher, Walter: Land der roten Steine (Hanser)
Ein Buch, das durch sein Cover besticht: Ein wahrer Augenschmaus. Leider konnte ich dem Inhalt nicht viel abgewinnen.  mehr ...
Tags: Amerika, Entwicklungsroman


Harding, Paul: Tinkers (Luchterhand)
George Washington Crosby liegt auf dem Sterbebett, das mitten im Wohnzimmer steht, und er erinnert sich an vieles. An sein Leben, aber vor allem an seine Kindheit mit seinem Vater Howard, der als "Tinker", also Kesselflicker und fliegender Händler mit Karren und Maultier durchs Land zog.  mehr ...
Tags: Amerika, Familiengeschichte


Stockett, Kathryn: Gute Geister (BTB)
Mein Buchtipp 2011!  mehr ...
Tags: Amerika, Familiengeschichte


Hustvedt, Siri: Die Leiden eines Amerikaners (Rowohlt)
Ein klassischer Familienroman. Ein Buch voller Rätsel und eine Reise in die dunklen Regionen der Seele eines Amerikaners. Spannend und detailreich geschrieben.
Tags: Amerika, Familiengeschichte


Yates, Richard: Easter Parade (DVA)
Dieses Buch ist absolut einziartig und wer es gelesen hat, wird verstehen, warum sein Autor einsam und verarmt 1992 verstarb. Selten habe ich einen Roman gelesen, der auf so hohem literarischen Niveau absolute Hoffnungslosigkeit und Leere darstellt. Feine Kost für Liebhaber des Besonderen, übrigens sind alle Romane von Yates so, hoffnungslos, trostlos und freudlos auf höchsten literarischen Niveau.
Tags: Amerika


Brown, Dan: Diabolus (Lübbe)
"Diabolus" ist zwar wieder ein Bestseller von Dan Brown, kommt aber nicht an Illuminati oder Sakrileg ran. Browns Thriller sind alle nach demselben Muster gestrickt, das lässt seine Bücher rasch durchschaubar werden und erzeugt beim Leser erzeugt es eine gewisse Ermüdung, schlimmstenfalls Langeweile.
Tags: Amerika


Auster, Paul: Nacht des Orakels (Rowohlt)
Mein erstes Buch, das ich von Auster gelesen habe. Ich bin begeistert von seiner Sprache, der Komposition des Romanes und der Raffinesse, mit der er Realität und Fiktion miteinander verknüpft.
Tags: Amerika


Baldacci, David: Das Versprechen (Bastei Lübbe)
Hier erzählt Baldacci spannend, nachdenklich, durchwirkt von eindrucksvollen Naturbeschreibungen eine wunderbare Familiengeschichte auf dem Lande im Amerika zur Zeit der Weltwirtschaftskrise.
Tags: Amerika
zurück