Buchhandlung Baeuchle

Buchhandlung Baeuchle



Buchtipps: Sachbücher

Sortierung: [ neuste zuerst ], [ Autor ], [ Titel ][ zurück]


Bork, Felix: Oh, ein Tier! (Eichborn)
Felix Bork stammt aus Berlin und studierte in Halle an der Saale das Zeichnen und nun, vielleicht war ihm oft langweilig, jedenfalls beobachtete er dort auch Tiere und das Resultat ist -laut Verlag- dieses herrliche Buch.  mehr ...


De Swaaf, Kurt: Der Geist des Ozeans (Benevento)
Am 16. April strandet ein junger Pottwal am Oak Beach. Er ist krank und orientierungslos. Helfer versuchen, den jungen Wal, den sie Physty nennen, mittels Antibiotika, eingepackt in Tintenfische, zu retten. Nun Tage später geleiten Dutzende Boote Physty zurück ins offene Meer. Kurt De Swaaf erzählt seine Geschichte aus der „Walperspektive“ spannend und kenntnisreich. Wir erleben Phystys Geburt, seine Kindheit, seine Jugend, sein Leben in den Weiten der Ozeane der Welt und begleiten die junge griechische Meeresbiologin Kalliopi Gkikopoulou auf eine Forschungsexpedition über die Erkundung des Lebens der Pottwale ins Mittelmeer.  mehr ...


Nelson, Jimmy: Before they pass away (Te Neues)
Dieser schwergewichtige Prachtband ist gewaltig, beeindruckend, mit- und hinreißend, faszinierend, bestechend, anrührend und tief bewegend. Wir sind begeistert und deshalb ist dieses Buch unser Geschenktipp für das Besondere Geschenk!  mehr ...
Tags: Reisen, Kultur


Frankopan, Peter: Licht aus dem Osten (Rowohlt)
In der weiterführenden Schule wunderte ich mich immer schon darüber, dass Geschichte vor allem als Geschichte Europas gelehrt wurde und wird, dabei war es doch offensichtlich, dass der frühe Reichtum der Griechen nicht aus Griechenland selbst generiert werden konnte, das römische Reich erst mit seinen Eroberung in Afrika und Asien so richtig in Schwung kam, dass der Handel mit Seide und Gewürzen, Gold, Silber, Edelsteinen und Porzellan nicht auf Europa beschränkt sein konnte, ja, dass Europa gar nicht in der Lage war, solche Schätze überhaupt nur herzustellen, weder klimatisch, noch handwerklich, noch was seine Rohstoffvorkommen abgeben…...  mehr ...
Tags: Geschichte


: Kosmos Atlas der Erde (Kosmos)
Nach dem Erfolg des Kosmos Weltatlanten wagt sich der Verlag nun an den Atlas der Erde. Der fadengeheftete Band wird im Schuber angeboten.  mehr ...
Tags: Kosmos


Williams, John: Augustus (DTV)
Augustus gilt als das Hauptwerk des Schriftstellers John Williams, der insgesamt vier Bücher schrieb: Butcher´s Crossing, Stoner, Nothing but the night und sein letztes Werk 1972 , Augustus. Dieses Buch erscheint nun erstmals auf Deutsch und ich finde, es ist sein bestes!  mehr ...


Mühl, Melanie: Die Kunst des klugen Essens (Hanser)
Wir leben in einem kulinarischen Paradies. Jedermann kann jederzeit jede nur erdenkliche Speise, jede noch so exotische Zutat, jedes Gewürz zu jeder Zeit beinahe überall käuflich erwerben. Niemand muss mehr jagen, um frisches Wild zu bekommen, zu jeder Jahreszeit sind Erdbeeren, Trauben und Granatäpfel erhältlich, Lebensmittel in Hülle und Fülle, in nie dagewesener Auswahl, zu verschiedenen Qualitäten sind jedermann zugänglich.  mehr ...


Schwan, Jens, Heribert , Tilman: Vermächtnis (Heyne Verlag)
Wer die Bilder Helmut Kohls von der Frankfurter Buchmesse gesehen hat, freut sich über das Cover: ein selbstbewusster Mann mit wachem, klaren Blick, vielleicht eine kleine Spur umwölkt, ein wenig misstrauisch, taxierend gar, lächelt uns an. So dürfte Kohl zum Zeitpunkt der Aufnahmen der Kohlprotokolle 2001/2002 ausgesehen haben. Er ist entmachtet, ein Spendenskandal hat seinen Ruf zerstört, seine Weigerung, die Geldgeber preiszugeben, setzt seiner politischen Karriere ein unrühmliches Ende. Er lebt nun zuhause in Oggersheim, im Erdgeschoss seine durch Krankheit zunehmend eingeschränkte Frau Hannelore. Hier entstehen die umstrittenen Protokolle, die Meike Kohl am 12.3.2014 vom Gerichtsvollzieher bei Schwan abholen lässt. War dies auch der Auslöser für das "Vermächtnis"? Ganz klar sind mir Schwans Beweggründe,dieses Buch jetzt zu veröffentlichen nicht. An vielen Stellen des Textes spürt man nicht nur Kohls Frustration nach dem Verlust der Macht, sondern eben auch Schwans Frustration über den Verlust der Bänder, über den nie veröffentlichten, bereits fertig geschriebenen Teil IV der Kohl Biographie, die Hilflosigkeit des alten Mannes im Rollstuhl spiegelt Schwan in der Hilflosigkeit über Meike Kohls Vorgehen, Kohls Unverständis für seine Parteikollegen und Schwans Unverständnis für die Vorgänge im Hause Kohl nach Hannelores Tod kommen irgendwie gemeinsam daher.  mehr ...
Tags: Biografie


Daimler, Renate: Wir wilden weisen Frauen (Kösel)
Ein Buch zum Thema Altern und Älter werden, geschrieben von Renate Daimler. Sie schreibt sehr viel über sich, aber noch viel mehr schreibt sie über Begegnungen mit anderen Frauen, über ihre und deren Probleme. Sie beschreibt das Wagnis des Älter werdens, die Freiheit die wir uns heute nehmen können, dürfen, müssen bei diesem Prozess, der jede Frau und jeden Mann betrifft, jeden halt, der nicht vorher gestorben ist. Daimlers Buch ist natürlich ebenfalls ein reines "Frauenbuch" und an manchen Stellen war mir zuviel Esoterik und sich selbst erspüren dabei, aber die Autorin schreibt so flott, ehrlich und liebenswert, dass Frau garantiert in jedem Abschnitt eine Stelle finden wird, die sie verblüfft, überrascht oder von sich selbst genauso kennt.  mehr ...
Tags: Frauen, Altern


Spreckeisen, Tilmann: Kalevala (Galiani)
Die Bedeutung, die das Kalevala für die finnische Kultur und das Nationalgefühl gehabt hat, ist ungleich größer als die anderer Nationalepen. Die politische Dimension des Kalevala ist ungewöhnlich, sie geht soweit, das einige meinen, Finnland sei gerade durch das Kalevala zu einer selbstständigen Nation geworden.  mehr ...


Borchert, Till Holger: Meisterhaft (Prestel)
Meisterhaft- dieses Buch macht seinen Namen alle Ehre! Dieses Buch ist ein opulentes Meisterwerk. Sie finden in diesem Prachtband die Meister der altniederländischen Malerei vereint, wie z.B. Van Eyck, Campin, van der Weyden, Hieronymus Bosch, Jan Breughel d.Ältere...  mehr ...
Tags: Kunst


Kerkeling, Hape: Der Junge muss an die frische Luft (Piper)
Flapsig und doch voller Empathie erzählt Hape, wie er wurde, was er heute ist. Den größten Raum in diesem Buch nimmt die Gestalt seiner Mutter an, die er mit 8 Jahren verlor. Er setzt ihr mit diesem Buch ein Denkmal. Er erinnert an seine Kindheit in der Nachkriegszeit, dominiert von Frauen, die alle ihren eigenen Kopf haben und kriegsversehrten Männern. Ein Kosmos bevölkert von menschlichen, meist weiblichen Perlen, voller Tatkraft und Humor.  mehr ...
Tags: Autobiografie


Neubacher, Alexander: Total beschränkt (DVA)
Dieses Buch musste ich einfach lesen, was für ein herrliches Cover, was für ein Titel. Zumal ich auch zunehmend das Gefühl habe, der Staat mischt sich immer tiefer in meine Privatsphäre ein, will über Dinge Bescheid wissen, die ihn nichts angehen, erlässt Vorschriften, die ich als Beleidigung und Einmischung empfinde.  mehr ...
Tags: Deutschland, Politik


Fox, Sabrina: Kein fliegender Wechsel (Allegra)
Auch Sabrina Fox nimmt sich des Themas Älter werden, Wechseljahre, Veränderungen der Frau Ende Vierzig, an. Die Münchnerin arbeitete als Moderatorin und dann nach vielen Kursen und Schulungen als spiritueller Coach. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Wechsel der Frau und somit auch ihren Wechsel zu beschreiben.  mehr ...
Tags: Frauen, Altern


Schumacher, Hajo: Restlaufzeit (Eichborn)
Schumacher hat sich auf die Reise durch Deutschland gemacht und viele verschiedene Projekte, wie ältere Menschen zusammenleben können, angesehen. Kritisch, offen und humorvoll beschreibt er seine Erfahrungen.  mehr ...
Tags: Altern, Politik


Link, Charlotte: Sechs Jahre (Blanvalet)
Dies ist Charlotte Links persönlichstes Buch, sie setzt darin ihrer geliebten Schwester Franziska ein Denkmal.  mehr ...
Tags: Autobiografie, Biografie


Rae, Vanessa del: Sex Deluxe (Bastei Lübbe)
Der Autorin geht es nicht um neue Praktiken, sie beschreibt, wie man bis ins hohe Alter Sinnlichkeit leben kann, geht aber auch darauf ein, das viele im Alter ihren Lebenspartner verloren, aber dennoch Bedürfnisse und Wünsche haben. Das macht sie authentisch, seriös und anschaulich. Ihr Buch ist sehr liebevoll gestaltet. Ich denke wer sich vom Cover und vom Titel dieses Buches angesprochen fühlt, sollte sich diesen Ratgeber einfach mal gönnen!
Tags: Frauen, Altern


F., Christiane: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (Bertelsmann)
Christianes Weg in die harte Drogenszene. Diese Biographie ist zwar vor 30 Jahren geschrieben, hat aber nichts von ihrer Aktualität verloren. Am Ende hat man nicht einmal mehr sich selbst, nur die Jagd nach der Droge bestimmt das Leben des Süchtigen bis zum bitteren Ende.
Tags: Biografie


Prosinger, Wolfgang: In Rente (Rowohlt)
Prosinger schreibt grimmig, witzig und einfühlsam über einen unbekannten, langen gefürchteten und heiß ersehnten Lebensabschnitt: Die Rente. Lesenswert nicht nur für Rentner und Rentenanwärter, humorvoll und gespickt mit viel Erfahrung, aber auch Tipps für diesen Lebensabschnitt, den viele erst schätzen und genießen lernen müssen.  mehr ...
Tags: Altern


Mika, Bascha: Mutprobe (Bertelsmann)
Bascha Mika versucht hier die Lage der Frauen in der westlichen Gesellschaft über 40 dazustellen. Sie beleuchtet das Älter werden unter persönlichem, soziokulturellen, politischen und gesellschaftlichen Blickwinkel. Sie interpretiert und beruft sich auf viele Untersuchungen, Bücher, Artikel, Fachzeitschriften und Gespräche.  mehr ...
Tags: Frauen, Altern, Politik


Gorbatschow, Michail: Alles zu seiner Zeit (Hoffmann & Campe)
Gorbatschow, der ja bereits 1995 eine umfassende Biographie vorgelegt hat, beschreibt hier viele Ereignisse nochmals aus einer sehr privaten und persönlichen Perspektive. Sein Werdegang, seine Karriere und die Auswirkungen seines Tuns sind nicht nur aus politischer und historischer Sicht interessant. Sein Wirken, Tun und Lassen weckt bis heute geteilte, diffuse und äußerst widersprüchliche Empfindungen in den Menschen. Wir werden hier aber nicht nur Zeugen der großen Geschichte, sondern auch einer wunderbaren, einzigartigen und herzergreifenden Liebesgeschichte: Der Geschichte von Michael und Raissa.
Tags: Autobiografie, Politik


Vermeulen, John: Der Maler des Verborgenen (Diogenes)
Dies ist Vermeulens letztes großes Werk, die Biografie Leonardo da Vincis. Vermeulen hält sich an die aus Da Vincis Leben bekannten Eckdaten und beschreibt eindrucksvoll und auf literarisch hohem Niveau seine Entwicklung zum größten Genie seiner Zeit. Toll geschrieben, tolle Sprache, wunderbare Lektüre für anspruchsvolle Leser.
Tags: Kunst, Biografie


Salcher, Andreas: Der talentierte Schüler und seine Feinde (Goldmann)
Noch eine Streitschrift zur aktuellen Schuldebatte. Diese hier aber zeigt allgemeinverständlich und vernünftig nicht nur Mängel im System und in unserer persönlichen Wahrnehmung der Schule und unserer Kinder, sondern beschreibt auch einfache Auswege aus der Kriese, die eben nur gegangen werden müssen!
Tags: Politik, Schule


Mahrenholtz, Parisi, Katharina , Dawn: Literatur (Cadeau)
Eine Reise durch die Welt der Bücher. Deutschlehrer/innen, Literaturliebhaber/innen, Schüler/innen, lest dieses Buch!  mehr ...
Tags: Literatur


Illies, Florian: 1913 (Fischer)
Noch ein Lieblingsbuch! Wussten Sie, das 1913 Stalin, Hitler und Trotzki zugleich in Wien waren, oder mit wem Chagall im Sommer 1913 in den Urlaub fuhr? Illies legt hier ein herrliches Portrait des Jahres 1913 vor und erzählt uns, was die politische, literarische, musikalische und künstlerische Szene in diesem Jahr so umtrieb. Ein wunderbares Jahresportrait, 1913, niemand rechnet mit einem Krieg: verblüffend, interessant, toll geschrieben, wunderbare Sprache, ein Genuss, Klasse! Dieses Buch wird viele Liebhaber finden.
Tags: Kunstkrimi, Biografie, Musik, Geschichte, Politik


Gutberlet, Bernd Ingmar: Grandios gescheitert (Bastei Lübbe)
12 Geschichten über mehr oder weniger gelungene Vorhaben; vom Goldmachen über den Kalender der französischen Revolution bis zur Umkehrung sibirischer Flüsse erzählt der Autor interessant und flott.  mehr ...
Tags: Geschichte


Schmid, Anton: Disziplin des Lobens (Stiftung Johannes Sc)
Mit diesem kleinen Bändchen legt Anton Schmid ein flammendes Plädoyer für die humanistische Bildung vor. Er schreibt und beschreibt den humanistischen Bildungsbegriff, des Lernens für und mit dem Kind, der dem Kind Wissen und gleichzeitig Freude vermittelt, ohne die Anforderung reiner Messbarkeit oder der heute erforderlichen Abrufbarkeit von Ergebnissen.  mehr ...
Tags: Schule


Wilfling, Josef: Unheil (Heyne)
Josef Wilfling war 42 Jahre im Polizeidienst tätig, davon 22 Jahre bei der Mordkommission. Er wirkt so ganz anders wie die Kommissare aus dem Tatort, bieder und nett, eher so ein Typ Familienvater. Wilfling gilt als Vernehmungsspezialist. Ich vermute von seinem biederen Äußeren ließ sich so mancher Täter täuschen.  mehr ...


Zimmer, Dieter E.: Ist intelligenz erblich? (Rowohlt)
Dieter E. Zimmer, Wissenschaftsjournalist, nimmt sich hier eines heißen Eisens an. Er ist angetreten um Sarrazin zu großen Teilen in Schutz zu nehmen. Denn ja natürlich ist Intelligenz erblich und zwar in höherem Maße als angenommen. Fördermaßnahmen zeigen Wirkung, aber auch nur in begrenztem Maß.  mehr ...


Blome, Nikolaus: Der kleine Wählerhasser (Pantheon)
Nikolaus Blome besuchte nach dem Studium (Geschichte, VWL und Politik) die Henri Nannen Journalistenschule in Hamburg. Er arbeitet für die Welt und ist heute Leiter des Korrespondentenbüros der Bild Zeitung. Trotz seines Jobs oder gerade deswegen ist dieses Büchlein absolut lesbar, ein unterhaltsam geschriebenes Sachbuch zum Thema Entfremdung des Politikers vom Wähler.
Tags: Politik


Labes und Schreiber: 100 Jahre Leben (DVA)
Ich bin so begeistert von den Bildern und Texten des Fotobandes. Die Gesichter der 100-Jährigen haben mich so berührt. Dieses Buch ist zum Weinen schön.
Tags: Biografie


Sarrazin, Thilo: Deutschland schafft sich ab (DVA)
Dieses Buch zu lesen ist echte Knochenarbeit. Sarrazin hat hier ein fundiertes Sachbuch vorgelegt, er belegt seine Aussagen detalliert und kenntnisreich, er hat einen vernünftigen Quellenteil, ein ordentliches Schlagwortregister und beruft sich auf bereits vorhandene Quellen. Leider macht er es sich und dem Leser ein wenig schwer durch seine etwas überhebliche Art, seine überspitzten Formulierungen stoßen manchmal übel auf, dennoch finde ich es einfach herrlich, dass Sarrazin immer wieder so richtig gegen jede politische correctness verstösst, solche Leute bringen einfach Leben in die Bude!
Tags: Politik


Cohen, G.A.: Sozialismus, warum nicht? (Knaus)
Ein Buch, das sich immer und immer wieder zu lesen lohnt!  mehr ...
Tags: Politik


Comte-Sponville, Andre: Glück ist das Ziel, Philosophie der Weg (Diogenes)
Comte-Sponville legt in kurzen Essays zwölf philosophische Betrachtungen zu den großen Themen der Menschheit vor. Er bindet Vergangenheit und Gegenwart ein.  mehr ...
Tags: Philosophie, Glück


Winder, Simone: Germany, Oh Germany (Rowohlt)
Dieses Buch hat den Buchpreis der Leipziger Buchmesse voll und ganz verdient und jeder von 15-99 Jahren, der sich ein wenig für Geschichte interessiert, sollte einen Blick in dieses Geschichtsbuch werfen, er wird ihn nicht mehr abwenden können!
Tags: Familiengeschichte


Kohr, Leopold: Weniger Staat (Müller)
Auf Kohr bin ich durch Zufall gestoßen. Der österreichische Staats- und Rechtswissenschaftler emigrierte 1938 und lehrte daraufhin in den USA. Er ist ein glänzender, provozierender, ketzerischer und überraschender Autor.  mehr ...
Tags: Politik


Kunz, Martin: Die Männerdiät (Mosak bei Goldmann)
Ist dieses Buch für Frauen oder Männer geschrieben?  mehr ...


Goldhagen, Daniel Jonah: Schlimmer als Krieg (Siedler)
In " Schlimmer als Krieg" geht es Völkermord. Goldhagen belegt seine Thesen zum Völkermord mit Materialien aus den letzten 150 Jahren. Er beginnt mit dem Völkermord an den Mau Mau und den Herero, führt uns über China, Korea, Vietnam, Russland, Deutschland, Exjugoslawien und Amerika wieder zurück ins heutige Afrika. Ein Buch das einen sehr beschäftigt und vieles neu überdenken läßt und vieles auch klarer macht, es ist tief beeindruckend und verstörend. Leider vergisst Goldhagen im letzten Teil jede Wissenschaftlichkeit und nimmt seinem Buch dadurch etwas Gehalt.
Tags: Politik


von Hirschhausen, Eckhart: Glück (Rowohlt)
In seinem Buch über das Glück trifft Hirschhausen genau wieder den richtigen Ton zwischen geistreich, witzig und wissenschaftlich fundiert. Er nimmt die Glücksliteratur gehörig auseinander und belegt seine Behauptungen treffend mit wissenschaftlich fundiertem Wissen.
Tags: Philosophie, Glück


Richard David, Precht: Liebe, ein unordentliches Gefühl (Goldmann)
Nach seinem Bestseller "Wer bin ich und wenn ja wie viele" wagt sich Precht nun an das bekannteste Gefühl und gleichzeitig auch das schwierigste Thema der Welt: Die Liebe.  mehr ...
Tags: Philosophie, Liebe


Scholl-Latour, Peter: Der Weg in den neuen kalten Krieg (Propylaen)
Dies ist eine Sammlung verschiedener Interviews und Reportagen Scholl-Latours. Diese Artikel kommentieren nicht nur die Entwicklung in Afganistan und dem Irak, sondern auch die Entwicklung, die Afrika in seinen Kriegsgebieten nimmt. Sie beginnen im Prolog im Jahr 1996 und enden am 05.11.2008 mit dem Wahlsieg Barack Obamas. Wer sich für die Konflikte unserer Welt interessiert, der sollte dieses Buch lesen!
Tags: Politik


Gable, Rebecca: Von Ratlosen und Löwenherzen (Ehrenwirth)
Geschichte macht Spaß und ist spannend und so lernen wir halt so ganz nebenbei etwas über England. Man muss kein Geschichtsfan sein, um dieses Buch zu mögen, ja zu lieben! Rebecca Gable beweist hier, das sie nicht nur fantastische historische Romane schreiben kann, sondern das auch ein Sachbuch Lesespass pur sein kann.
Tags: England


Schmidt, Helmut: Außer Dienst (Siedler)
Schmidt springt hier durch seine eigene Geschichte und die BRD. Er tut dies eloquent, stilsicher, wohltuend angenehm und leicht zu lesen. In seiner sehr sympathischen Art spricht er Dinge an und aus, geleitet von gesundem Menschenverstand und von seiner Leidenschaft für die Zukunft Europas.
Tags: Biografie, Politik


Longerich, Peter: Heinrich Himmler (Siedler)
Diese Biografie ist ein Muss für alle historisch interessierten Leser. Umfang- und kenntnisreich, sehr detailliert belegt Longerich seine These, Himmlers Persönlichkeit sei eng mit der SS verbunden gewesen und umgekehrt.  mehr ...
Tags: Drittes Reich, Biografie


Forsell, Jacob: Astrid Lindgren. Bilder ihres Lebens (Oetinger)
Ein wunderbares biografisches Werk von und über Asrtid Lindgren, voller bisher unveröffentlichter Texte und Bilder.  mehr ...
Tags: Biografie


Damm, Sigrid: Cornelia Goethe (Insel)
Wunderbar flüssig geschrieben und mit Briefen verknüpft, zeichnet Sigrid Damm hier das Leben der Schwester von Goethe auf. Man lebt richtig mit ihr und in der damaligen Zeit. Wunderbare Literatur!
Tags: Biografie


Huntington, Samuel P.: Kampf der Kulturen (Siedler)
Dieses Sachbuch über den Kampf der Kulturen beherrschte lange Zeit die politische Diskussion.  mehr ...
Tags: Politik, Kultur


Schätzing, Frank: Nachrichten aus einem unbekannten Universum (Kiepenheuer und Wits)
Schätzing beweist hier wieder einmal, dass er es wunderbar beherrscht, fundiertes Wissen spannend und lesbar zu vermitteln. Er bringt dem Leser die Geschichte des Meeres und die Entstehung allen Lebens auf der Welt nahe. Er vermittelt nicht nur Theorie, sondern lässt Bilder und ganze Welten vor dem geistigen Auge des Lesers entstehen. Einfach fantastisch!
Tags: Meer


Melograni, Piero: Wolfgang Amadeus Mozart (Siedler)
Melograni löst sich in seiner Darstellung sowohl vom Klischee des verkannten Genies, als auch dem verniedlichten Mozart-Bild. Das reiche kulturelle, politische und gesellschaftliche Leben des im Umbruch begriffenen 18.Jahrhunderts bildet den lebendigen Hintergrund vor dem der Autor die persönliche und musikalische Entwicklung Mozarts darstellt.
Tags: Biografie, Musik


Müller, Uwe: Supergau Deutsche Einheit (Rowohlt)
Uwe Müller hat viele Fakten zusammengetragen um die Gründe, die zum Scheitern der Einheit führten aufzuzeigen.  mehr ...
Tags: Politik


Seidl, Claudius: Schöne junge Welt (Goldmann)
C.Seidl hat ein ungewöhnliches Buch über das Alter geschrieben, in dem er verschiedene Geschichten erzählt, die unterschiedlicher nicht sein können. Dadurch wird das Buch sehr lebendig und jeder findet sich irgendwie darin  mehr ...
Tags: Altern


Nicoïdski, Clarisse: Die grossen Malerinnen (Suhrkamp)
Die Autorin wirft den Blick auf die Frauen, die in der Kunstgeschichte eine Rolle gespielt haben. Ihr Buch ist eine gelungene Sammlung aus lebendig erzählten Biographien von der Antike bis Heute.
Tags: Kunst


Hacke, Axel: Der kleine Erziehungsberater (Kunstmann)
Der kleine Ratgeber gibt humorvoll, amüsant und kompetent hilfreiche Tips für die Kindererziehung.


Kaiser, Joachim: Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)
In diesem Werk werden Bücher, über die man Bescheid wissen sollte, nicht nur vorgestellt, sondern in ihrem historischen Kontext und Ihrer Wirkung auf und in ihrer Zeit dargestellt. Genau das macht dieses Nachschlagewerk interessant und lesenswert unter den vielen anderen.....
Tags: Literatur


Bourdain, Anthony: Ein Küchenchef reist um die Welt (Blessing)
Für dieses Buch nahm Bourdain, der Chefkoch der Brasserie Les Halles in New York, ein ganzes Jahr lang Urlaub von den Töpfen. Ein kulinarischer Reisebericht voller Ironie, Humor und Liebe zum Genuss.
Tags: Kochen, Autobiografie


Bourdain, Anthony: Geständnisse eines Küchenchefs (Blessing)
Absolut toll, lesenswert, informativ, frech und unkonventionell! In diesem Buch finden Tipps zu Küchen und Restaurants, zum Beispiel, warum man Mittwochs nie, nie, niemals Fisch im Restaurant essen sollte, gleichzeitig ist dieses Buch Autobiographie, Reisebericht und Lebensphilosophie.
Tags: Kochen, Autobiografie


Capuzzo, Michael: Der Hai (Bertelsmann)
New Jersey, Sommer 1916: Überzeugt, daß die alten Geschichten über Tiefseemonster im Zeitalter von Eisenbahn, elektrischem Licht und moderner Wissenschaft Seemannsgarn sind, durchquert Charles Vansant die Wellen, nichtsahnend, daß ihn der geheimnisvollste Räuber der Meere, ein riesiger weißer Hai aus der Tiefe belauert.  mehr ...


Koob, Olaf: Das ich und sein Doppelgänger (Mayer)
Die Seele ist ein Schauplatz geistiger Auseinandersetzung, Brennpunkt emotionaler Kräfte und Dualität von Anfang an. Der Autor untersucht diese unterschiedlichen Phänomene. Ein erkenntnisreicher Ratgeber, zugleich ein Buch, das die Lebenserfahrung geschrieben hat.
Tags: Seele
XML
zurück