Buchhandlung Baeuchle

Buchhandlung Baeuchle



Wälderleben

Sortierung: [ neuste zuerst ], [ Titel ][ zurück]


Hartmann, Lukas: Räuberleben (Diogenes)
Dies ist mein absolutes Lieblingsbuch im Frühjahr 2012! Wunderbare Sprache, tolle Handlung, spannend, tiefgründig, mit Verbindung ins Dreiländereck, historisch gut recherchiert, einfach herrlich! Gesucht wird Hannikel, dessen Name gemeinsam mit dem des Konstanzer Hanß, Ende des 18. Jahrhunderts jedes Kind im Schwarzwald, Elsass und Schwabenland zum Zittern bringt. Er tut sich mit Überfällen auf jüdische Mitbürger hervor, aber erst der grausame Mord an einem württembergischen Grenadier macht ihn zum Gejagden. 1786 wird Hannikel gefasst und endet mit zwei seiner Gesellen 1787 in Sulz am Strang. Hartmann schildert das Räuberleben ohne Pathos, rückt seine Räuberpistole aber leichter Hand in den historischen Kontext. Zugleich stellt er Hannikel als Mensch in seiner Tiefe, Größe und auch Grausamkeit dar. Genial wie er es versteht, Hannikels Charisma immer wieder hervorblitzen zu lassen. Ein Hochgenuss für Liebhaber anspruchsvoller Literatur.
Tags: Schwarzwald, Baden, Räuberleben
zurück